12. Jedermann - Eisstock - Turnier der                             Aalener-Eissport-Freunde e.V.

Am Samstag, 22. Sept. 2018 fand das Jedermann-Turnier für Hobbyschützen zum 12. Mal statt. Angemeldet hatten sich 12 Mannschaften und es wurde in einer Zweiergruppe (weiß und gelb) gespielt. Jede Mannschaft bestand aus 3 Spielern, sowie einem Ersatzspieler. Eine Woche vorher hatten alle Spieler die Möglichkeit, einmal mit einem Eisstock zu trainieren.

Der Vorsitzende, Alois Pöhler, begrüßte die Teilnehmer recht herzlich und besonders die "Neulinge": das Team der Sparkasse Aalen Stadtmitte und die Mighty Ducks. Alle anderen Mannschaften waren schon öfters dabei und gehörten sozusagen zu den "alten Hasen". Begonnen wurde pünktlich um 10.00 Uhr bei kaltem, aber sonnigem Herbstwetter. In der Vorrunde mussten je Mannschaft 5 Spiele absolviert werden und nach 3 Spielen stellte sich in der Gruppe weiß heraus, wer zum Favoritenkreis gehörte. Es waren die Mannschaften Team Castell, Team Reichersdörfer I und die Männger der TSG. Fast identisch spielte sich das Geschehen in der Gruppe gelb ab. Auch hier gab es klare Favoriten. Dies waren der SV Auernheim, Team Reichersdörfer II und die SK Neßlau. Die restlichen Mannschaften, ESC Leinzell I und II, die Schützengilde Aalen, die Stockschützen Ebnat, die Mighty Ducks und die Sparkasse Aalen Stadtmitte hatten leider etwas das Nachsehen. Aber sie kämpften recht ordentlich um eine gute Platzierung. Am Ende lag das Team SV Auernheim der Gruppe 1 und das Team Castell der Gruppe 2 mit je 9:1 Punkten vorn und viele waren sich schon sicher, eine der beiden Mannschaften muss der spätere Turniersieger sein.

In der Finalrunde wurden nun die Karten neu gemischt und alle fingen wieder bei Null an. Um die Plätze 1-6 spielten: Team Castell, SK Neßlau, Team Reichersdörfer I und II, SV Auernheim und die Männer der TSG. Um die Plätze 7-12 spielten: der ESC Leinzell I und II, Sparkasse Aalen Stadtmitte, Mighty Ducks, die Schützengilde Aalen und die Stockschützen aus Ebnat. Jede Mannschaft musste nochmals 5 Spiele absolvieren. In der Finalrunde konnte das Team Castell seinen Erfolg aus der Vorrunde wiederholen, denn es gewann vier Spiele und nur eins ging verloren. Auf den folgenden Plätzen wurde es dann doch recht eng. Drei Mannschaften waren punktgleich mit jeweils 6:4 Punkten und die nächsen hatten schon einen Rückstand von 2:8 Punkten. Um die Plätze 7-12 gab es fast identische Punktestände. Hier setzte sich der ESC Leinzell I auch mit 4 Siegen und einer Niederlage durch. Ansonsten war das Feld sehr ausgeglichen und öfters musste dann der Teiler über die Platzierung entscheiden.

Zum Schluss sah die Siegerliste wie folgt aus:

1. Platz und Gewinner des 12. Jedermann-Eisstock Turnier 2018, wie schon 2016, das Team Castell, gefolgt auf Platz 2 - Team Reichersdöfer I, Platz 3 - TSG Männer, Platz 4 - SV Auernheim, Platz 5 - Team Reichersdörfer II und Platz 6 die SK Neßlau.

Die Siegerliste der Nebenrunde:

Platz 7 - ESC Leinzell I, Platz 8 - Schützengilde Aalen, Platz 9 - ESC Leinzell II, Platz 10 - Stockschützen Ebnat, Platz 11 - Mighty Ducks und Platz 12 - Sparkasse Aalen Stadtmitte.Die Mannschaften spielten sportlich fair und manche Spiele wurden klar gewonnen und manche waren so spannend, dass erst die letzte Kehre über Sieg oder Niederlage entschied.

Mit der Siegerehrung, bei der die Mannschaften Geld- und Sachpreise erhielten, wurde dieser Turniertag beendet. Alois Pöhler bedankte sich noch recht herzlich bei den Sponsoren, die mit ihrem Beitrag zum Gelingen dieses Turnier beigetragen haben.