11. Jedermann-Eisstock-Turnier 2017

Am Samstag, 07. Okt. 2017 fand das Jedermann-Turnier für Hobbyschützen statt. Insgesamt hatten sich 12 Mannschaften gemeldet, so dass in zwei Gruppen gespielt wurde. Eine Woche vorher hatten alle Spieler die Möglichkeit, einmal mit dem Eisstock zu trainieren. Der Vorsitzende Alois Pöhler begrüßte alle Teilnehmer recht herzlich und besonders die "Neulinge": das Team Ebnat, die Jedermänner aus Unterkochen und die jungen "Churros". Gespielt wurde eine Vorrunde und dann die Finalrunde. Nach der Hälfte der Vorrunde war man doch sehr erstaunt über die "Neuen". In der Gruppe "weiß" war es das Team aus Ebnat und in der Gruppe "orange" die Jedermänner aus Unterkochen. Das Team Ebnat gab nur ein Spiel ab und führte nach der Vorrunde mit 8:2 Punkten. Auch die Jedermänner spielten souverän und gewannen alle ihre Spiele und setzten sich mit 10:0 Punkten an die Spitze. Die vermeintlichen "Favoriten" und langjährigen Teilnehmer hatten das Nachsehen. In der Finalrunde wurden die Karten nun neu gemischt. Das Team Ebnat konnte seinen Erfolg aus der Vorrunde wiederholen und gewann 4 von 5 Spielen. Dagegen konnten die Jedermänner ihren Erfolg leider nicht wiederholen. Sie gewannen 2 Spiele und wurden am Ende 5. 

Die Siegerliste sah dann wie folgt aus:

1. Platz und Gewinner des 11. Jedermann-Eisstock-Turniers 2017, auch für sie selber recht überraschend, das Team Ebnat, gefolgt auf Platz 2 - Team Castell, Platz 3 - AH Königsbronn, Platz 4 - ESC Leinzell II, Platz 5 - Jedermänner aus Unterkochen, Platz 6 - Oschtalb Ruassgugga, Platz 7 - ESC Leinzell I, Platz 8 - Schützengilde Aalen - Platz 9 - die jungen "Churros", Platz 10 - Team Reichersdörfer II, Platz 11 - TSG Männergymnastik und Platz 12 - Team Reichersdörfer I. Bei der Siegerehrung, bei der die Erstplatzierten Pokale und Geldpreise, sowie die weiteren Teilnehmer Sach- und Vesperpreise erhielten, bedankte sich Alois Pöhler recht herzlich bei den Sponsoren, die mit ihrem Beitrag zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.