Adventsfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Heilbronn

23 Teilnehmer hatten sich angemeldet und so ging es, wie in den Jahren zuvor, mit dem Oldtimerbus "Sonja" ins Unterland nach Heilbronn.

Auf dem Marktplatz, Kiliansplatz, in der Sülmerstrasse und der Fleiner Strasse wurden in dekorativ geschmückten Holzhäuschen tausende Geschenkartikel angeboten. Die Düfte von gebrannten Mandeln, kandierten Äpfeln, Bratwürsten, Glühwein, Lebkuchen und anderen kulinarischen Köstlichkeiten verführten die Besucher, ob groß und klein, zum Schlemmen und Genießen. Die zentrale Lage des Weihnachtsmarktes eignete sich ideal zum Bummeln und Shoppen entlang der Weihnachsmarktstände oder durch die Geschäfte mit ihrem vielseitigen Sortiment. Durch zahlreiche beleuchtete Weihnachtsbäume, Holzhackschnitzel auf den Wegen und Lichtnetze war es auf dem Marktplatz besonders gemütlich. Dort war auch ein über 100 Jahre altes Karusell und eine Krippe aufgebaut. Ein sieben Meter hoher bewirtschafteter Glockenturm und eine urige Almhütte auf dem Marktplatz, sowie eine Winter-Scheune auf dem Kiliansplatz luden zum Verweilen ein.

Mitarbeiter der Fa. Leitz beim Stockschiessen

Am 16. Dezember 2015 feierten 16 Mitarbeiter der Fa. Leitz in Oberkochen ihren Jahresabschluss. Doch zuvor sollte es noch etwas sportlich zu gehen und so meldeten Sie sich zum Stockschiessen bei den Aalener-Eissport-Freunde e.V. an. Manche der Teilnehmer waren nicht zum ersten Mal auf den Stockbahnen und wussten schon wie's geht. Für die Neulinge war das Stockschiessen auch nicht so "fremd" und so konnte man nach einer kurzen Einführung durch Georg Seibold ein kleines Turnier spielen.

Es wurden 4 Mannschaften gebildet und jeder spielte gegen jeden. Jede Mannschaft wollte gewinnen und so wurden die Stöcke mit viel Ehrgeiz über die Fläche geschossen. Gewinnen konnte am Ende natürlich nur eine Mannschaft, aber für die Teilnehmer war es ein gemütlicher und auch interessanter Abernd.